Vorarlberg ORF.at
MI | 11.04.2012
Bodensee (Bild: ORF)
SCHWEIZ
22-Jähriger ist im Bodensee ertrunken
Im Bodensee in Rorschach in der benachbarten Schweiz ist am Samstagabend ein 22-Jähriger ertrunken. Nach Angaben der Polizei war der Mann betrunken, als er sich entschloss, schwimmen zu gehen.
In einer Tiefe von 13 Metern gefunden
Als der 22-Jährige nicht vom Schwimmen zurückkam, schlugen seine Freunde Alarm. An der Suche beteiligten sich der Seerettungsdienst, die Rettungsflugwacht, Polizeitaucher und die Feuerwehr. Kurz vor Mitternacht musste die Suche erfolglos abgebrochen werden.

Am Sonntagvormittag wurde die Suche fortgesetzt. Der 22-Jährige konnte auf dem Seegrund in einer Tiefe von rund 13 Metern gefunden werden. Zur Klärung der genauen Todesursache hat das Untersuchungsamt St. Gallen das Institut für Rechtsmedizin beigezogen.
Ganz Österreich
Vorarlberg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News