Vorarlberg ORF.at
MI | 11.04.2012
Rellstal (Bild: ORF)
UMWELT
UVP für Kraftwerk im Rellstal läuft
Die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) zur Errichtung eines Illwerke-Kraftwerkes im Rellstal bei Vandans läuft. Ein Ausgleichsbecken soll das Wasser der umliegenden Bäche sammeln und von dort in den Lünersee hochgepumpt werden.
Becken mit 45.000 Kubikmeter
Im Rellstal soll im Bereich des Zusammenflusses des Zaluandabaches und des Vilifaubaches ein Pumpspeicherwerk für den Pump- und den Turbinenbetrieb mit einer Gesamtpumpleistung von maximal 15 MW sowie einer Turbinenleistung von maximal 12 MW errichtet werden.

Für die Zwischenspeicherung ist vorgesehen, im Talgrund im Bereich unterhalb der Rellskapelle
ein Becken mit einem Fassungsvermögen von ca. 45.350 Kubikmeter zu errichten.
Zustimmung der Gemeinde
Laut Illwerke-Vorstand Ludiwg Summer haben die Gemeinde und die Grundeigentümer dem Projekt zugestimmt. Scheitern könnte das Projekt noch an neuen Vorgaben von Seiten der Sachverständigen. Summer hält das aber für sehr unwahrscheinlich.
Projektunterlagen können eingesehen werden
Interessierte können bis 27. Oktober Einsicht in die Projektunterlagen nehmen. Die Unterlagen liegen in den Gemeindeämtern Vandans und Tschagguns sowie im Amt der Landesregierung in Bregenz auf.
Ganz Österreich
Vorarlberg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News