Vorarlberg ORF.at
MI | 11.04.2012
Schüler unter Stress (Bild: fotolia.com/Leah-Anne Thompson)
BILDUNG
Schuldruck auf Jugendliche steigt
Immer mehr Schüler sind aufgrund von Stress in der Schule burn-out-gefährdet. Das geht aus einer österreichweiten Studie der Arbeitsgemeinschaft für Präventivpsychologie hervor. Auch in Vorarlberg wächst der Druck.
4.000 Schüler suchen Hilfe
Insgesamt gibt es an Vorarlbergs Schulen 49.000 Schüler. Rund 4.000 davon nehmen laut Maria Helbock, Leiterin des Schulpsychologischen Dienstes, Beratungsstellen in Anspruch.

Der wachsende Druck ist laut Helbock auf die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung zurückzuführen. Das Streben nach einem guten Arbeitsplatz, die Erwartungen der Eltern sowie eine große Anzahl an Freizeitangeboten überfordern die Jugendlichen, so Helbock.

Weitere Dinge wie die Pubertät oder Familienprobleme kommen dann noch hinzu. Als Folgen von Stress können etwa Alkoholkonsum oder Esstörungen auftreten.
Ganz Österreich
Vorarlberg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News