Vorarlberg ORF.at
MI | 11.04.2012
Rellstal (Bild: ORF)
WIRTSCHAFT
Land hat Bau des Kraftwerks Rellstal bewilligt
Die Landesregierung hat den Bau des Kraftwerks Rellstal bewilligt. Die Bewilligung sei in einer Gesamtabwägung nach der Umweltverträglichkeitsprüfung möglich geworden, so Landeshauptmann Herbert Sausgruber (ÖVP).
Vierwöchige Berufungsfrist
Bevor der Bewilligungsbescheid rechtskräftig werde, laufe zunächst eine vierwöchige Berufungsfrist, sagte Sausgruber am Dienstag.
Becken mit 44.000 Kubikmeter
Geplant ist, unterhalb der Rellskapelle ein Ausgleichsbecken mit einem Volumen von 44.000 Kubikmeter zu errichten. Laut den Vorarlberger Illwerken soll das Projekt den Zufluss zum Lünersee um rund 17 Millionen Kubikmeter Wasser pro Jahr erhöhen.

Dadurch könne zusätzlich Primärenergie von 18 Gigawattstunden/Jahr gewonnen werden. Gleichzeitig erhöhe sich die Erzeugung von Spitzen- und Regelenergie im Lünerseewerk um etwa 40 Gigawattstunden/Jahr.

Den möglichen Baubeginn geben die Illwerke mit Herbst 2010 an.
Ganz Österreich
Vorarlberg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News