Wien ORF.at Focus
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 17:47
Focus Anselm Grün: Jeder Mensch hat einen Engel
Als der Benediktinermönch Anselm Grün 1997 das Buch "50 Engel für das Jahr" schrieb, konnte er nicht ahnen, dass es in wenigen Jahren über 600.000 Mal verkauft und damit sein erfolgreichstes Buch werden würde.
Engel sind für Anselm Grün keine gefiederten Wesen, auch keine instrumentalisierbaren Wundermächte der Esoterik, sondern vor allem Bilder einer Sehnsucht nach Geborgenheit und Leichtigkeit, nach Schönheit und Hoffnung. Engel sind für ihn Symbole von Tugenden, die wir brauchen, damit unser Leben gelingen kann.

In seinem Vortrag spricht Anselm Grün zunächst über Schutzengel und deutet dann vier Engelsgeschichten aus dem Alten Testament (Abraham, Isaak, Bileam, Tobit) tiefenpsychologisch in ihrer zeitlosen Aktualität. Abschließend spricht Anselm Grün über einige Engelszenen aus dem Neuen Testament.
Buchtipp:
Anselm Grün: "Jeder Mensch hat einen Engel" Anselm Grün: "50 Engel für das Jahr. Ein Inspirationsbuch"