Wien ORF.at Focus
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 17:47
28. August 2010 Univ.-Prof. Dr. Peter Struck: Die 15 Gebote des Lernens

Zuhören : Sehen
In unseren Schulen setzt man beim LERNEN auf das Zuhören, obwohl man durch die Hirnforschung weiß, dass der optische Reiz
SEHEN) um ein Mehrfaches wichtiger für das Lernen ist.
Beschämungs-Trennungs- und Fehlerkultur
Bei uns gebe es eine übertriebene Beschämungs-und Trennungskultur für junge Menschen: allzu viele Menschen wachsen mit allzu vielen Niederlagen auf, sagt Prof. Struck- sowohl zuhause als auch in der Schule. In Finnland gibt es keine gegliederte Schulstruktur und damit keine Trennungskultur wie bei uns. In Finnland kann sich ein Lehrer nie von einem Schüler trennen, wenn er mit ihm nicht zurechtkommt. Er ist gezwungen, einen Weg mit ihm zu finden. Bei uns können Lehrer sich durch Versetzung- Sitzenlassen- Schulverweis vom Schüler trennen.
Montags-Syndrom der deutschen Grundschulen
4-6-jährige Kinder, die während des Wochenendes 30 Stunden lang einen Bildschirmkonsum an Computer und TV haben, sind durch die Vielzahl der Eindrücke am Montag die Wahrnehmungsschwellen so versaut, dass die Lehrer diese Wahrnehmungsschwellen nicht mehr überwinden können.Die häufige Verwendung von Computern stärkt das technische Verständnis und bringen Zugewinne im Bereich Mathematik und Technik.Der häufige Konsum von Killerspielen am Computer führe zu emotionalen Verlusten, zu relativer Bindungsunfähigkeit und erhöhte Schmerzunempfindlichkeit.
Die jungen Täter bei den jüngsten Amokläufen in Deutschland seien alle Konsumenten von Gewaltvideos und Killerspielen gewesen, betont Professor Struck.
Universitäts-Professor Dr. Peter Struck lehrt an der Universität Hamburg Erziehungswissenschaft: Er arbeitet im Rahmen der Lernforschung eng mit den Hirnforschern Manfred Spitzer/Ulm und Gerald Hüther/Göttingen zusammen.

In der Sendung gespielte Musik
CD Into the Blue
Emmanuel Pahud /Jacky Terrasson
EMI Classics

Pavane
Ravel

Jimbo`s Lullaby
Debussy

Marchè a la turque
Mozart

Pays lointain
Schumann