Wien ORF.at Kultur & Tipps
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 17:43
Stiller has (Bild: schaulust.net)
Freudenhaus öffnet seine Pforten
Am Freitag öffnet das Freudenhaus im Lustenauer Milleniumspark wieder seine Pforten. Das Freudenhaus bietet Ambiente im Stil der 1920er Jahre und Kleinkunst auf hohem Niveau. Am 24. September schließt es wieder seine Tore.
Musik, gediegener Wein und Slow Food
Zum Auftakt präsentiert am Freitagabend der regelmäßige Gast "Stiller Has" Schweizer Mundart-Blues unter dem Motto "so verdorbe".

Dann folgt ein Feuerwerk der Gefühle - etwa "Herzverbrecher" mit "Les Trois Suisses", Akkordeonmusik aus Italien, neue Wienerlieder mit Willi Resetarits, Kabarett aus Deutschland mit dem Anspruch von Dichtergott Schiller zu lernen oder Clowntheater mit Ursus und Nadeschkin.

Ein Höhepunkt verspricht die Präsentation des Lustenau-Lesebuchs zu werden, Schmugglerlied inklusive. Das alles lässt sich im Freudenhaus bei gediegenem Wein und Slow Food bis zum 24. September genießen.

"Landesrundschau", 26.8.11