Wien ORF.at Tipps
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 17:48
Tipps zum Reifen wechseln

Von „Oktober bis Ostern" lautet die Formel der ÖAMTC-Techniker, wenn es um die Winterbereifung geht. Ostern ist vorbei, demnach heißt es jetzt für die Autofahrer wieder Reifen wechseln. Wenn Sie’s nicht schon erledigt haben, steigen Sie jetzt um. [mehr...]
Gemeindewahlen 2005

Radio Vorarlberg und vorarlberg.ORF.at berichten umfassend und aktuell im Vorfeld der Gemeindewahlen. An dieser Stelle können Sie, chronologisch geordnet, Berichte rund um die Gemeindewahlen nachlesen. [mehr...]
23. Feb. 2005, 20.00 Uhr, Kulturhaus Dornbirn

Seit Jahrtausenden ist es immer derselbe Traum, der die Menschen bewegt: gesund zu sein, heil zu sein. Gesundheit ist weit mehr als die Abwesenheit von Krankheit. Dr. Dahlke hält dazu einen Vortrag: [mehr...]

Bei vorarlberg.ORF.at finden Sie alle Informationen zu den Gemeindewahlen am 10. April 2005. [mehr...]

Bis zur Wahlrechtsnovelle 1999 gab es in Vorarlberg zwei Systeme bei der Gemeindewahl: das Listenwahlrecht und die Mehrheitswahl. Die Novelle 1999 brachte eine dritte Variante, die Direktwahl der Bürgermeister. [mehr...]
Gemeindewahlen 2005

Bürgermeister Walter Rüf und seine ÖVP errangen bei der letzten Gemeindewahl 2000 fast 73 Prozent der Stimmen, in der Bürgermeister-Wahl war Rüf der einzige Kandidat.

Die "Unabhängige Bürgerliste Alberschwende" bekam 16,4, die Grün-Liste "Alberschwende aktiv" knapp 11 Prozent.

Rüf trat im Frühjahr 2004 zurück. Politische Führungsämter, so seine Begründung, sollten keine Langzeitämter sein. 

Als Nachfolger wurde am 6. Mai Reinhard Dür angelobt, er ist Direktor der Sozialversicherung der Bauern und will sich im April der Volkswahl stellen. [mehr...]
Gemeindewahlen 2005

In Altach gab es im Jahr 2000 drei Bürgermeister-Kandiaten. Davon setzte sich Gottfried Brändle von der ÖVP klar durch. Brändle will im April wieder antreten.

In der Gemeindevertretung hält die ÖVP mit 50,8 Prozent knapp die Mehrheit.

Für die SPÖ tritt erneut Heribert Hütter an, einer der altgedienten SPÖ-Gemeindemandatare. [mehr...]
Gemeindewahlen 2005

Vor fünf Jahren hat es bei den Wahlen zwei Listen und einen Bürgermeister-Kandidaten gegeben. Anton Wirth bekam 1.041 Ja-Stimmen und 294 Nein-Stimmen in der Direktwahl.

Seine "Andelsbucher Bürgerliste" erzielte in der Gemeindevertretungswahl knapp 81 Prozent, die "Dorfliste Andelsbuch" kam auf 19 Prozent. Für sie hat auch das Grünen-Urgestein Kaspanaze Simma kandidiert.

Wirth wird im April wieder antreten. [mehr...]
Gemeindewahlen 2005

Die "Auer Liste - AL" war im Jahr 2000 die einzige Liste in der Gemeinde. Es hat auch keine Direktwahl in der Gemeinde Au gegeben. [mehr...]
Gemeindewahlen 2005

In Bartholomäberg gab es im Jahr 2000 keine Bürgermeister-Direktwahl, sondern nur eine Listenwahl der Gemeindevertretung. Diese hatte den Bürgermeister zu wählen.

Die ÖVP von Bürgermeister Martin Vallaster kam auf 75 Prozent und hat 17 Mandate, SPÖ und FPÖ haben je zwei Mandate. [mehr...]
weitere Meldungen