Vorarlberg ORF.at
MI | 11.04.2012
Schweizer Franken
Liechtenstein
Bankmitarbeiter wegen Erpressung verurteilt
Ein ehemaliger Bankangestellter ist vom Landgericht Vaduz wegen versuchter schwerer Erpressung zu 6 Jahren Haft verurteilt worden. Der 58-Jährige hatte seinen früheren Arbeitgeber, die Liechtensteinische Landesbank, erpresst.
30 Millionen Franken gefordert
Der Mann hatte von der Bank 30 Millionen Franken gefordert. Sollte er das Geld nicht bekommen, werde er die Daten von Anlagekunden an die zuständigen Steuerbehörden weitergeben, so seine Drohung.
Er wird nun in eine Anstalt für "geistig abnorme" Straftäter eingewiesen. Bereits 2003 wurde der Mann wegen eines Erpressungsversuches verurteilt. Die Strafe dafür sitzt er derzeit in einem österreichischen Gefängnis ab.
Ganz Österreich
Vorarlberg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News