Vorarlberg ORF.at
MI | 11.04.2012
Ölz Dornbirn (Bild: twp.at)
Wirtschaft
Millionen-Investitionen bei Großbäcker Ölz
Bei der Bäckerei Ölz stehen Groß-Investitionen an. Am Standort Dornbirn Wallenmahd werden 17 Millionen Euro in eine neue Produktionshalle investiert. Baubeginn ist noch im März.
Neue Halle mit 4.500 Quadratmeter
Schon 2008 soll die 4.500 Quadratmeter große Halle fertig gestellt sein. Dort soll eine Toastbrot- und Sandwichanlage sowie Büros für Logistik und Versand untergebracht werden. 40 Millionen Toastbrote sollen pro Jahr in der neuen Halle produziert werden.
25 neue Arbeitsplätze
Durch die Erweiterung entstünden 25 neue Arbeitsplätze, sagt Daniela Kapelari-Langebner von der Geschäftsleitung.

Ölz erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 133 Millionen Euro, das ist ein Plus von 6,3 Prozent gegenüber 2005.
Zukunftsmarkt Osteuropa
Die gestiegenen Exporte nach Deutschland, in die Schweiz und nach Italien zeichnen nach Angaben von Kapelari-Langebner für die gestiegenen Umsätze verantwortlich. In Zukunft will Ölz vor allem in den Ost-Märkten stärker Fuß fassen.
Problem: Hohe Rohstoff- und Energiekosten
Die hohen Rohstoff- und Energiekosten bereiten auch dem Unternehmen Ölz Probleme. Allein Mehl wurde um 30 Prozent teurer. Das hat sich auch auf die Preise niedergeschlagen. Ölz-Produkte wurden seit Jahresbeginn um rund zehn Cent teurer.
Ganz Österreich
Vorarlberg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News