Vorarlberg ORF.at
MI | 11.04.2012
Daniel Craig (Bild: APA)
besuch aus England
James-Bond-Film auf "Tosca"-Seebühne?
Der Schauspieler Daniel Craig könnte im nächsten James-Bond-Film auf der "Tosca"-Seebühne der Bregenzer Festspiele zu sehen sein. Drei Filmverantwortliche haben Ende Juni eine "Tosca"-Probe besucht, so Festspiel-Pressesprecher Axel Renner.
Probe wurde mitgefilmt
Die englische Produktionsfirma Pinewood Studios ist derzeit auf der Suche nach geeigneten Drehorten. Insgesamt acht Vertreter der Produktionsfirma besuchten Ende Juni eine "Tosca"-Probe, so Renner im Radio-Vorarlberg-Interview. Darunter waren auch Regisseur Marc Forster und Produzentin Barbara Broccoli sowie der Chefkameramann.

Dabei hätten sie gefilmt und anschließend durchblicken lassen, dass die Seebühne ein geeigneter Drehort für den 22. Bond-Film wäre.
Tosca-Premiere (Bild: ORF)
James Bond sieht sich Oper an
James Bond würde demnach eine Oper besuchen und während der Aufführung in irgendeiner Form in das Geschehen eingreifen. Genaueres wisse man noch nicht, so Renner.

Falls die Dreharbeiten stattfinden, wären drei Tage im Frühjahr 2008 dafür vorgesehen. Dann müsste eine mehr oder weniger komplette "Tosca"-Aufführung auf die Beine gestellt werden.
Tosca-Premiere (Bild: ORF)
Entscheidung fällt im Herbst
Man habe die Bond-Produktionsfirma nicht nach Bregenz gelockt, so Renner. Der Aufwand würde sich aber lohnen, denn damit wäre ein unschätzbarer Werbewert verbunden.

Ob es mit den Filmaufnahmen auf der Seebühne etwas wird, werde man im Herbst, einige Monate vor Drehbeginn, wissen, so Renner.
Ganz Österreich
Vorarlberg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News