Vorarlberg ORF.at
MI | 11.04.2012
Trauerfeier Egg (Bild: D.Mathis)
Brandkatastrophe
Bewegender Abschied von Todesopfern
Bei der offiziellen Verabschiedungsfeier in Egg haben am Mittwoch rund 1.000 Menschen der Todesopfer der Brandkatastrophe gedacht. Zu der Messe kamen Angehörige, Bürger, Einsatzkräfte und Vertreter von Land und Gemeinde.
Rund 1.000 Trauergäste gekommen
Die Verabschiedungsfeier in der Pfarrkirche in Egg wurde von Gemeinde, Land und Diözese gemeinsam gestaltet. Rund 1.000 Trauergäste kamen zu der Messe, sie standen dicht gedrängt.

Da die Kirche nur Platz für rund 700 Menschen bietet, wurde die Messe über Lautsprecher auch auf den Vorplatz der Kirche und ins Pfarrheim übertragen. Pfarrer Ronald Waibel zelebrierte den Gottesdienst.
Trauerfeier Egg (Bild: D.Mathis)
Trauerfeier Egg (Bild: D.Mathis)
Die Särge der elf Todesopfer waren in der Kirche aufgebahrt.
Trauerfeier Egg (Bild: D.Mathis)
Pfarrer Waibel zelebrierte die Messe.
"Solidarität und tiefe Verbundenheit"
Pfarrer Waibel spendete Trost und sprach den Trauernden Mut zu. "Wir dürfen davon ausgehen, dass sie alle miteinander oben eine Gemeinschaft bilden. Es würde mich nicht wundern, wenn sie trotz allem sehr glücklich sind", sagte der Pfarrer beim Gottesdienst.

"Warum hat Gott das zugelassen? Dürfen wir Gott wirklich alles in die Schuhe schieben? Es gibt Geschehnisse, an denen können wir nichts ändern. Ich glaube, dass Gott die Kraft gibt, aus jeder Situation etwas zu machen", so der Pfarrer.

Neben der Trauer trage er aber auch Stolz in sich, so Waibel. Er sei stolz auf das, was die Einsatzkräfte geleistet haben, und besonders auf die Egger Gemeinschaft. "Wir durften erfahren, wie wichtig es ist, dass man zusammensteht. Viel Heilung ist davon ausgegangen", sagte Waibel.
Trauerfeier Egg (Bild: D.Mathis)
Zu der Trauerfeier kamen auch zahlreiche Mitglieder der Feuerwehr, des Roten Kreuzes, der Polizei und des Kriseninterventionsteams, die in den vergangenen Tagen im Einsatz waren.
Trauerfeier Egg (Bild: D.Mathis)
Herbert Sausgruber (Bild: D. Mathis)
Landeshauptmann Herbert Sausgruber
"Das ganze Land nimmt teil"
Gegen Ende der Trauerfeier wandte sich auch Landeshauptmann Herbert Sausgruber (ÖVP) an die Trauergemeinde. "Die Menschen im ganzen Land nehmen an diesem Schmerz teil. Wir bringen nach dem Schock, nach dem tragischen Geschehen unsere Verbundenheit mit den Angehörigen zum Ausdruck. Wir denken heute an die Verletzten und wünschen ihnen Genesung", so Sausgruber.

Langfristiges Ziel sei es, in Egg wieder eine Senioreneinrichtung zu schaffen, die eine Atmosphäre biete wie einst das Vinzenzheim, so Sausgruber. Nun aber stehe die Trauer im Vordergrund.
Trauerfeier Egg (Bild: D.Mathis)
Bürgermeister Norbert Fink
"Werden Schmerz gemeinsam bewältigen"
Sausgruber und der Egger Bürgermeister Norbert Fink dankten den Einsatzkräften für ihre Hilfe und Unterstützung. "Die Heimbewohner waren gänzlich in unser dörfliches Leben eingebunden, und sie werden uns sehr fehlen. Gemeinsam werden wir unseren Schmerz bewältigen", sagte Fink.
Messe Egg (Bild: D.Mathis)
Andächtige Musik während der Messe.
"Sie würden nachdenklich schmunzeln"
Der Generalvikar der Diözese Feldkirch, Benno Elbs, berichtete ebenfalls von gemeinsamen Erlebnissen mit den Heimbewohnern und stellte sich die Frage, "welche Gedanken uns die Todesopfer heute mitgeben würden".

Neben einem "Vergelt's Gott!" würden sie auch nachdenklich schmunzeln, zeigte sich Elbs überzeugt. "Schmunzeln darüber, dass für die Bewohner des Vinzenzheims ein so großes Begräbnis gefeiert wird. Und sie würden sagen: 'Bewahrt die Aufmerksamkeit für die Menschen, für Alte, Kranke, Behinderte, weil wir alle wertvolle Perlen sind'", so Elbs.
Beisetzung in den Heimatgemeinden
Die Beisetzung der Verstorbenen soll in den Heimatgemeinden stattfinden, die Leichname wurden noch am Mittwoch in die Gemeinden überführt.

Am Dienstagabend wurde bereits die Totenwache für die Brandopfer abgehalten. Unter den Trauergästen war auch Bundeskanzler Alfred Gusenbauer (SPÖ).
Aufbahrung in Egg (Bild: Dietmar Mathis)
Vor Beginn der Messe.
Ganz Österreich
Vorarlberg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News