Vorarlberg ORF.at
MI | 11.04.2012
Radfahrerin (Bild: APA)
Statistik
Immer mehr lassen ihr Auto stehen
Immer mehr Vorarlberger lassen für ihren täglichen Arbeitsweg das Auto stehen. Laut einer aktuellen Umfrage des Verkehrsclub Österreich kommen derzeit rund 53.500 Vorarlberger ohne Auto zur Arbeit.
31.000 gehen zu Fuß oder mit dem Fahrrad
Die VCÖ-Untersuchung zeigt, dass von den 53.500 rund 22.500 Personen mit Öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit fahren, rund 31.000 sind zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs.

Im Jahr 2001 kamen rund 46.000 autofrei zur Arbeit, davon rund 19.000 mit Öffentlichen Verkehrsmitteln. Das entspricht einer Steigerung von rund einem Fünftel im Vergleich zur letzten Untersuchung vor sieben Jahren.
Nulltarif im Öffentlichen Personen-Nahverkehr
FPÖ-Verkehrssprecher Fritz Amann fordert in diesem Zusammenhang die Einführung eines Nulltarifs im Öffentlichen Personen-Nahverkehr. Die VCÖ-Studie zeige die hohe Bereitschaft der Bevölkerung zum Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel.
Ganz Österreich
Vorarlberg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News