Vorarlberg ORF.at
MI | 11.04.2012
Landeshauptmann Sausgruber und Herwig Büchele (Bild: ORF)
Auszeichnung
Verleihung des Wissenschaftspreis des Landes
Landeshauptmann Herbert Sausgruber (ÖVP) hat am Montag den Wissenschaftspreis des Landes an den 74-jährigen Jesuitenpater Professor Herwig Büchele verliehen. Der Preis ist mit 7.500 Euro dotiert.
Erstmals Wissenschaftspreis für Theologen
Herwig Büchele erhielt den Wissenschaftspreis des Landes für sein sozialethisches Lebenswerk. Damit ging der mit 7.500 Euro dotierte Preis erstmals an einen Theologen.

Der Jesuitenorden will das gesamte Preisgeld über den Wunsch von Pater Herwig Büchele einem Kinderprojekt in Kirgisistan zukommen lassen. Dieses Kinderprojekt wird vor allem von einem Bludenzer Arzt-Ehepaar betreut.
Würdigungspreis ging an Philosophin
Für ihre Arbeiten in der philosophischen Kunst- und Kulturtheorie wurde die Philosophin Professor Ruth Sonderegger mit dem Würdigungspreis ausgezeichnet. Sonderegger lehrt in Wien.
Die Philosophin Ruth Sonderegger erhielt den Würdigungspreis.
Landeshauptmann Sausgruber und Ruth Sonderegger (Bild: ORF)
Nachwuchspreis an Biologin
Den Förderpreis für den wissenschaftlichen Nachwuchs erhielt die Biologin Valerie Fleisch aus Schruns. Die Wissenschaftlerin erforscht in Kanada die Vererbung von Augenkrankheiten beim Menschen.
Die Biologin Valerie Fleisch wurde mit dem Nachwuchspreis ausgezeichnet.
Landeshauptmann Sausgruber und Valerie Fleisch (Bild: ORF)
Ganz Österreich
Vorarlberg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News