Vorarlberg ORF.at
MI | 11.04.2012
Fußball (Bild: ORF)
FUSSBALL
Zwei Vorarlberger Klubs gegen 16er-Liga
Die Erste Liga wird wohl eine Zehnerliga bleiben und nicht auf 16 Klubs erweitert. Eine Abstimmung der Erstliga-Vereinspräsidenten endete 5:5. Zwei der drei Vorarlberger Vereine stimmten gegen eine Aufstockung.
FC Lustenau für Aufstockung
Eine Sitzung der Erstliga-Präsidenten am Donnerstagabend über eine Aufstockung der Liga auf 16 Klubs brachte kein Ergebnis: 5:5 endete die Abstimmung. Daher werde es in der übernächsten Saison wohl bei einer Zehnerliga bleiben, sagt Josef Lässer von Cashpoint Altach.

Lässer hat gegen eine Aufstockung gestimmt, wie auch der Präsident von Austria Lustenau, Hubert Nagel. "Es gibt gute Argumente für eine Zehnerliga und ich hoffe, dass es dabei bleibt", so Nagel.

Der FC Lustenau hat als einziger Vorarlberger Klub für eine Aufstockung auf 16 Klubs gestimmt, ist aber auch mit einer Zehnerliga einverstanden.
Präsidiumssitzung in einigen Tagen
Zu diesem Thema gibt es am 9. Juni eine ÖFB-Präsidiumssitzung. Aber auch unter den Landesverbandspräsidenten gibt es bisher offenbar keine Einigkeit.
Ganz Österreich
Vorarlberg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News