Vorarlberg ORF.at
MI | 11.04.2012
Russ-Preis/Lampert (Bild: ORF)
VN-Herausgeber Eugen Russ ehrt Günter Lampert
EHRUNG
Toni-Russ-Preis an Günter Lampert verliehen
Der ehemalige Feldkircher Vizebürgermeister und Landtagsvizepräsident Günter Lampert ist mit dem Dr.-Toni-Russ-Preis geehrt worden. Der Preis wurde zum 40. Mal von den "VN" an Menschen vergeben, die durch Privatinitiativen wertvolle Dienste leisten.
Guenter Lampert (Bild: ORF)
Günter Lampert
Appell an die Jugend
Der ehemalige Feldkircher Vizebürgermeister und Landtagsvizepräsident Günter Lampert wurde am Mittwochabend mit dem Preis für sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement im Sozialbereich geehrt. Lampert dankte den Mitstreitern und Unterstützern und appellierte unter anderem an die Jugend, sich im Sinne der sozialen Gerechtigkeit politisch zu engagieren.
"Ihr müsst euch um Politik kümmern"
"Ihr müsst euch um Politik kümmern - Politik im Sinne der öfentlichen Angelegenheit, denn Politik bedeutet aus Betroffenen Beteiligte machen", appellierte Lampert in seiner Ansprache an die Jugend: "Liebe junge Menschen, ihr seid es, die Zukunft haben, an Euch liegt es, Eure Zukunft mitzugestalten."

Die Jugend dürfe es nicht zulassen, dass das Streben nach Sicherheit vorherrschend werde. Ansonsten entstehe ein starres System, in dem Werte wie Nächstenliebe, soziale Gerechtigkeit und Freiheit, die für das Zusammenleben genauso bedeutend seien, keinen Platz mehr fänden, so Lampert.
Russ-Preis/Lampert (Bild: ORF)
"Unermüdlich hilfsbereiter Mensch"
"VN"-Herausgeber Eugen Russ charakterisierte Lampert als "unermüdlich hilfsbereiten Menschen mit Handschlagqualität" und würdigte das jahrzehntelange soziale Wirken des Preisträgers. Lampert hat mehrere Sozialinitiativen aus der Taufe gehoben. Er sei in einem Leben immer wieder Menschen begegnet, die Taten nötig hatten, so der Preisträger. Lampert war von 1990 bis 2000 Vize-Bürgermeister in Feldkirch, ab 1989 Landtagsabgeordneter und von 1995 bis 2002 Vizepräsident des Landtages.
Die Auszeichnung
Der Dr.-Toni-Russ-Preis und wird in Gedenken an "VN"-Herausgeber und Chefredakteur Toni Russ vergeben. Er wird Vorarlberger Persönlichkeiten verliehen, die durch Privatinitiativen dem Land und seinen Menschen wertvolle Dienste geleistet haben und leisten. Der Vater des heutigen Herausgebers war am 2. September 1969 im Alter von 55 Jahren verstorben.
Ganz Österreich
Vorarlberg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News