Vorarlberg ORF.at
MI | 11.04.2012
Elektroauto Polizei (Bild: vkw)
ENERGIE
Polizei testet Einsatz von Elektroauto
Das Landespolizeikommando Vorarlberg testet derzeit ein Elektroauto aus dem "VLOTTE"-Programm, dem Elektromobilitätsprojekt der Illwerke/VKW. Der in Polizeifarben lackierte Elektro-Fiat soll auf seine Tauglichkeit im Einsatzalltag geprüft werden.
Einsatz auch in verkehrsberuhigten Zonen
Man werde das Auto außer zu normalen Patrouillenfahrten auch in Bereichen einsetzen, in denen Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren nicht gern gesehen seien, etwa in verkehrsberuhigten Zonen, so Polizeikommandant Manfred Bliem in einer Aussendung der Illwerke.
Höchstgeschwindigkeit 120 km/h
Für das Elektromobilitätsprojekt stehe mit der Übergabe des Wagens an die Polizei ein "echter Härtetest" an, so Illwerke/VKW-Vorstand Christof Germann. Es sei wichtig, die grundsätzliche Akzeptanz der Elektrofahrzeuge zu erforschen.

Das E-Fahrzeug ist mit Blaulicht und Folgetonhorn ausgestattet. Für die Raserjagd auf der Autobahn ist es allerdings nicht geeignet: Die Höchstgeschwindigkeit des neuen Polizeiautos liegt bei 120 km/h.
Ganz Österreich
Vorarlberg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News