Vorarlberg ORF.at
MI | 11.04.2012
Funkenhexe (Bild: ORF)
BRAUCHTUM
Panne beim Funkenabbrennen hat Folgen
Nicht wie geplant ist manches Funken-Abbrennen letztes Wochenende gelaufen. In Koblach ist die Hexe nicht explodiert. Der Brauch will es, dass ein Begräbnis für die Strohpuppe folgt.
"Hexenbegräbnis ist peinlich"
Die betroffene Funkenzunft empfindet die Angelegenheit meist als sehr peinlich. Man tröstet sich mit dem Gedanken, dass es mitten in der Fastenzeit ein Fest auszurichten gilt. Das letzte Geleit der Koblacher Funkenhexe wurde von zahlreichen Funkenzünften begleitet.

Ein Beitrag von Vorarlberg Heute Redakteurin Astrid Brun

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Ganz Österreich
Vorarlberg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News