Vorarlberg ORF.at
MI | 11.04.2012
Annette Sohler (Bild: ORF)
Annette Sohler
POLITIK
Sohler ist jüngste Bürgermeisterin im Ländle
Annette Sohler ist am Ostermontag zur Bürgermeisterin von Lingenau gewählt worden. Die 30-Jährige ist damit die mit Abstand jüngste Bürgermeisterin Vorarlbergs. Zweite Ortschefin im Ländle ist Elisabeth Wicke in Mellau.
Die meisten Vorzugsstimmen erhalten
Nach den Gemeindewahlen im März werden in den nächsten fünf Jahren aller Voraussicht nach nur zwei der 96 Gemeinden von Frauen regiert. In Lingenau wurde am Montag Sohler angelobt.

Am Wahltag wurde sie auf Platz sechs der im Ort angetretenen Einheitsliste geführt und erhielt die meisten Vorzugsstimmen. Das Vertrauen der Bevölkerung nannte Sohler als Hauptgrund, sich für das Amt zur Verfügung zu stellen.
Elisabeth Wicke (Bild: ORF)
Elisabeth Wicke
Wicke wird in Mellau angelobt
In Mellau, 18 Kilometer von Lingenau entfernt, findet die konstituierende Sitzung der Gemeindevertretung am 9. April statt. Es gilt als fix, dass Elisabeth Wicke von den neu gewählten Gemeindemandataren in ihrem Amt als Bürgermeisterin bestätigt wird.

Mechtild Bawart und Renate Schrammel, die in den vergangenen Jahren in Weiler und Schröcken an der Ortsspitze standen, sind nicht mehr Bürgermeisterinnen. Bawart verlor in der Direktwahl, Schrammel kandidierte nicht mehr.
Erste Bürgermeisterin gab es 1998
Erste Bürgermeisterin Vorarlbergs wurde 1998 die aktuelle ÖVP-Nationalratsabgeordnete Anna Franz in der Gemeinde Bezau.
Ganz Österreich
Vorarlberg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News