Vorarlberg ORF.at
MI | 11.04.2012
Skinfit Werner Battisti (Bild: skinfit)
Skinfit-Geschäftsführer Werner Battisti
WIRTSCHAFT
Skinfit verbucht Wachstum von 20 Prozent
Der Sportbekleidungshersteller Skinfit mit Stammsitz in Hohenems hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von etwas mehr als zehn Millionen Euro erzielt. Das entspricht laut Eigentümer Werner Battisti einem Wachstum von 20 Prozent.
Gute Geschäfte vor allem im Ausland
Wie die Wirtschaftspresseagentur berichtet, ist das Umsatzplus vor allem auf das gute Geschäft im Ausland zurückzuführen - etwa in den USA, Spanien und Deutschland. Aber auch im Inland habe Skinfit zulegen können, so Marketingleiter Dominik Hartmann.

Für heuer erwartet das Unternehmen ein weiteres Wachstum von etwa zehn Prozent. Nähere Informationen zur Ertragssituation wurden nicht genannt, diese sei jedoch eindeutig positiv, so das Unternehmen.
Nur über Direktvertrieb erhältlich
Die Produkte der Skinfit Funktionelle Bekleidung GmbH sind ausschließlich über ein franchiseähnliches Direktvertriebssystem erhältlich. Skinfit beliefert keine Handelsketten oder Fachgeschäfte, sondern verfügt über selbstständige Stützpunkte und Shops mehreren Ländern.
Neuer Firmensitz in der Detailplanung
Im Frühjahr 2010 hat Skinfit das Areal des ehemaligen Möbelherstellers KLEDU (jetzt KLEDU-Corplan) in Koblach gekauft. Bis zum Jahr 2012 will Skinfit dort seinen neuen Firmenhauptsitz in Betrieb nehmen. Derzeit laufen die Detailplanungen zu diesem Vorhaben, heißt es.
Als Ein-Mann-Unternehmen gegründet
Skinfit wurde 1997 als Ein-Mann-Unternehmen von Werner Battisti gegründet. Das Unternehmen beschäftigt aktuell 32 Mitarbeiter, um drei mehr als noch vor einem Jahr.
Ganz Österreich
Vorarlberg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News