Vorarlberg ORF.at
MI | 11.04.2012
Schule Warth (Bild: ORF)
CHRONIK
Volksschule in Warth wird geschlossen
Nach der Hauptschule wird jetzt auch die Volksschule in Warth geschlossen. Eine Weiterführung der Schule ist laut Schullandesrat Siegmund Stemer (ÖVP) nicht mehr möglich.
Nur mehr vier Kinder in der Volksschule
Nur mehr vier Kinder hätten die Volksschule Warth im kommenden Schuljahr besucht. Zwei Kinder davon kommen aus dem benachbarten Gehren im Tirol und werden nach Lechleiten wechseln, die beiden Warther Kinder fahren künftig nach Schröcken.

Angesichts der finanziellen Lage im Schulwesen und dem Lehrermangel sei ein Weiterbetreiben der Schule nicht mehr zu verantworten gewesen, sagt Stemer. Zumal auch in den nächsten vier Jahren nur vier Kinder in die Schule kommen werden.
Bürgermeister bedauert die Entwicklung
Der Bürgermeister von Warth, Gebhard Fritz, bedauert die Entwicklung. Laut Fritz hätten verunsicherte Eltern der Schule den Rest gegeben. Diese hätten sich zunehmend Gedanken über Alternativen gemacht.

Für den Bürgermeister von Schröcken, Herbert Schwarzmann, bedeuten zwei zusätzliche Volksschüler eine Stärkung der Schule in Schröcken.
Ganz Österreich
Vorarlberg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News