Vorarlberg ORF.at
MI | 11.04.2012
Ortstafeln, Ausschnitt auf der VN (Bild: ORF)
Faschingsscherz
"Zweisprachige" Ortstafeln in Dornbirn
Nun gibt es auch in Vorarlberg "zweisprachige" Ortstafeln: Unbekannte Spaßvögel haben am Donnerstag in Dornbirn die Tafeln äußerst professionell überklebt. Die Polizei rückte daraufhin aus.
"Dornbirn - Dorobiro"
Sieben Ortstafeln in Dornbirn waren mit weißer Folie überklebt worden. Die Schilder mit "Dornbirn - Dorobiro" begrüßten die Autofahrer an den Ortseinfahrten.
Ortstafeln, Ausschnitt auf der VN (Bild: ORF)
Behörden ermitteln
Doch wenn es um Ortstafeln geht, verstehen die Behörden keinen Spaß. Nachdem sie darauf aufmerksam gemacht worden waren, rückte sofort die Polizei aus. Ortstafeln sind Verkehrszeichen und haben damit Rechtswirkung, so die Beamten.
Gilt als schwere Sachbeschädigung
Die ausgesprochen professionell gemachten Folien wurden kurzerhand wieder abgezogen. Nun wird nach den Tätern gesucht.

Es müssen nun Ermittlungen eingeleitet werden, denn das Verändern von Verkehrsschildern gilt als schwere Sachbeschädigung und kann vor Gericht mit bis zu zwei Jahren Haft geahndet werden.
Ganz Österreich
Vorarlberg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News